95 Prozent der Berliner Schulen wollen die Abiturprüfungen noch nicht verschieben.
95 Prozent der Berliner Schulen wollen die Abiturprüfungen noch nicht verschieben.
Foto: dpa/Peter Kneffel

Berlin - Verschieben oder nicht? Am Mittwoch hatten Berlin und Brandenburg beschlossen, es den individuellen Schulleitungen zu überlassen, ob sie ihre schriftlichen Abiturprüfungen auf die Nachschreibetermine verschieben wollen. In Berlin galt die Regelung nur für Prüfungstermine, die nach den Osterferien angesetzt sind – aus der Senatsschulverwaltung hieß es, man habe damit eine kurzfristige Planungssicherheit gewährleisten wollen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.