Schüler, Studenten, Azubis und Absolventen informieren sich auf einer Berufsorientierungsmesse.
Foto: dpa/Martin Schutt

Zwischen 1993 und 2017 wuchs in Deutschland die Zahl der Studienanfänger von jährlich 280.000 auf über 500.000 an. Im selben Zeitraum sank die Zahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge von 570.000 auf 513.000. Insgesamt stehen heute 2,9 Millionen Studierenden 1,3 Millionen Auszubildende gegenüber.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.