Berlin -  Am Montag beginnen die Berliner Sommerschulen. Für jeweils zwei Wochen haben Schüler dort die Möglichkeit, einen Teil der Lernrückstände aufzuholen, die durch das Corona-Jahr entstanden sind. Es gibt die „Kleine Sommerschule“ für Schüler, die die Klassen 1-3 und 7-8 besuchen, und die „Große Sommerschule“ für Schüler der Oberstufenklassen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.