Berlin - Berlins Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) ist in den vergangenen Wochen und Monaten wegen des Angebots für den Schulunterricht zu Hause oft kritisiert worden. Der sogenannte Lernraum entspreche nicht den Ansprüchen der jungen Schüler-Generation war einer der Kritikpunkte, Zuverlässigkeit ein weiterer. Außerdem wurde die Datensicherheit bemängelt. Der dritte Punkt wird Anfang Januar geändert.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.