Berlin - Als Schulleiterin ist Margret Rasfeld fast schon Legende. Sie gründete und prägte die Evangelische Schule Berlin Zentrum, die als eine der innovativsten Schulen im deutschsprachigen Raum gilt. Seit 2016 ist Rasfeld im Unruhestand und reist als begeisternde Speakerin durch das Land. Gerade schreibt sie an einem Buch über den sogenannten „Frei Day“. Wir sprechen Frau Rasfeld über Video. Während des Gesprächs trägt sie uns mit ihrem Laptop durch verschiedene Zimmer, die mit alten Möbeln und großen Bücherregalen eingerichtet sind.

Frau Rasfeld, sollte jede Schule einmal pro Woche einen Projekttag einführen – oder wie es bei Ihnen heißt: einen Frei Day?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.