Berlin - Das Abitur wird in diesem Jahr nach sehr ähnlichen Regeln durchgeführt wie schon in den beiden vergangenen Corona-Jahren. Zu den Sonderregeln gehört, dass die Arbeitszeit der schriftlichen Prüfungen um 30 Minuten verlängert wird. Außerdem können die Schüler verlangen, dass sie in allen schriftlichen Prüfungsfächern noch eine mündliche Prüfung absolvieren, sollten sie ihre Note verbessern wollen. Die Schüler können von der Prüfung zurücktreten oder sie wiederholen. Auf diese Weise haben sie zwei Versuche, während sie in Vor-Corona-Zeiten nur einen Versuch hatten. Diejenigen, die im vergangenen Jahr schon von einem Rücktritts- oder Wiederholungsrecht Gebrauch gemacht haben, dürfen dies jedoch nicht ein weiteres Mal tun.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.