Lernen am Computer zu Hause: Nicht überall sind die Voraussetzungen gegeben.
Foto: dpa 

Berlin - Es ist eine der merkwürdigen Wahrheiten der Corona-Krise, dass das Virus zwar nicht zwischen seinen Wirten diskriminiert, letztlich aber bestehende Ungleichheiten verschärft. Dies wird besonders deutlich an den Schulschließungen infolge der Pandemie. Wenngleich kaum jemand den Sinn der vorübergehenden Schließungen zur Eindämmung des Virus infrage stellt, zeigt sich doch: sie treffen ärmere und weniger privilegierte Schüler besonders hart.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.