Berlin - Die Diskussion über pandemiesicheren Unterricht an Berliner Schulen nach den Sommerferien reißt nicht ab. Einigkeit besteht darüber, dass erneute Schulschließungen und Wechselunterricht vermieden werden sollen. Wie kann das gelingen? Luftfilter oder Lüften? Schnell- oder PCR-Tests? Solche und ähnliche Fragen beschäftigen die Verantwortlichen. Immerhin: Darüber, wie im Ernstfall Wechselunterricht besser organisiert werden kann, gibt es neue Erkenntnisse.

3000 zusätzliche Luftfilter, nun die Hälfte der Klassenräume ausgestattet

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.