Im Hof der Hans-Böckler-Schule in Kreuzberg parkt eine schwarze Limousine, die in der Frühlingssonne glänzt. Bildungssenatorin Astrid-Sabine Busse besucht in dem Oberstufenzentrum eine der beiden neu geschaffenen Willkommensklassen. Seit Montag dieser Woche werden dort zwölf ukrainische Jugendliche unterrichtet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.