Vor und nach den Prüfungen sollen alle Oberflächen in den Schulen gründlich gereinigt werden. Aber womit?
Vor und nach den Prüfungen sollen alle Oberflächen in den Schulen gründlich gereinigt werden. Aber womit?
Bild: dpa

Berlin - Die Vorgaben der Senatsschulverwaltung zur Umsetzung der Abschlussprüfungen am 20. April sorgen weiter für Irritation: An den Prüfungstagen sollen die Schulen mit Desinfektionsmittel für Hände und Oberflächen sowie Einweghandschuhe für die Lehrkräfte ausgestattet sein. Zuständig dafür: die Schulträger, also in den meisten Fällen die Bezirke, die das entsprechende Schreiben erst am Montag erreichte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.