Berlin - Die neue grüne Familienministerin Anne Spiegel tritt an, um das Familienrecht zu modernisieren. „Höchste Zeit!“, findet die Anwältin Lucy Chebout. Zusammen mit rund einem Dutzend lesbischer Elternpaare ist sie an einer strategischen Prozessführung beteiligt, um die Benachteiligung von Kindern gleichgeschlechtlicher Eltern im aktuellen Abstammungsrecht zu beenden. Wir treffen uns in einem Kaffeehaus in Moabit und legen, als wir schließlich am Tisch sitzen, unsere Masken ab.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.