Berlin - Am Anfang wird lange fotografiert, etwa eine halbe Stunde geht es vor allem um die Bilder – im Außenbereich der INA-Kita in Schöneberg, dort, wo ein Holzschiff in der Frühlingssonne steht und wo die Kindergartenkinder sehr brav mit den beiden Politikerinnen posieren. Dann im Atelier, wo gemeinsam Bilder gemalt werden und wo Franziska Giffey Plakat-Farbe aus großen Flaschen in kleinere Töpfchen tropft und die Kinder fragt, welche Farbe wohl entsteht, wenn man blaue und rote Farbe mischt. Die Kinder antworten artig. Und drüben in der Bibliothek, da sitzen sie ziemlich zutraulich neben Astrid-Sabine Busse auf einem Hocker, während diese mit lauter Märchenstimme aus einem Bilderbuch vorliest.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.