Mandy Kloss hält ihre jüngste Tochter im Arm. Shola (r.) kommt nun in die 5. Klasse. Vero (l.) will ihr Gesicht lieber nicht in der Zeitung sehen.
Mandy Kloss hält ihre jüngste Tochter im Arm. Shola (r.) kommt nun in die 5. Klasse. Vero (l.) will ihr Gesicht lieber nicht in der Zeitung sehen.
Foto: Berliner Zeitung/Markus Wächter

Berlin - Hinter dieser blauen Tür im Neuköllner Rollberg-Kiez liegt eine eigene Welt. Es ist einer dieser typischen 80er-Jahre-Sozialbauten im alten West-Berlin. Die blaue Tür öffnet sich, es geht die Treppen hoch und runter, es gibt kleine Gänge und Zimmer, ein Fenster zur Küche, und wieder eine Treppe. Die Wohnung ist groß, verwinkelt, funktional.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.