Ideen kommen aus dem Team oder vom Einzelnen? Wichtig ist, dass man mit guten Einfällen sorgfältig umgeht.
Foto: imago images/Westend61

Berlin - Die Medaille hat wie immer zwei Seiten: Teamwork ist eine tolle Tugend – wenn denn alle dabei mitziehen. Doch was kann man tun, wenn das Wir-Gefühl auf eine harte Probe gestellt wird, weil Ideen der Gemeinschaft zur Selbstbehauptung missbraucht werden? Wenn ein Kollege die Gedanken des Anderen als seine eigenen verkauft? Wenn ihm sein ganz persönliches Ansehen beim Chef viel wichtiger ist, als ein gutes Betriebsklima? Dann ist guter Rat teuer. Coach Gabriele Duchek erklärt, warum es überhaupt zum Ideenklau kommt und wie das Problem am besten behoben wird.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.