Fit für den digitalen Wandel in der Industrie - Berliner Schüler können bald ein Digitales Abitur absolvieren.  
Fotos: dpa

Berlin-Spandau  - Während die meisten Berliner Schulen noch an ihrer Digitalstrategie basteln und mit Stichwortzetteln überlegen, wie sie Gelder aus dem Digitalpakt am besten einsetzen,  ist das Oberstufenzentrum TIEM in Spandau schon um einiges weiter. Die Oberschule mit den Schwerpunkten Technische Informatik, Industrie, Elektronik, Energie und Management wird ab dem kommenden Schuljahr bundesweit einmalig den bilingualen Abschluss „Internationales Digitales Abitur“ anbieten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.