Doppelt sparen

Trotz des Smartphone-Booms der letzten Jahre und der insgesamt 114 Millionen Mobilfunkanschlüsse stehen den etwa 41 Millionen Privathaushalten in Deutschland immer noch rund 38 Millionen Festnetzanschlüsse gegenüber. Ein mehr als deutliches Zeichen dafür, dass die Mehrheit im Lande zwar im Schnitt mehr als ein Mobilfunkgerät besitzt, aber dennoch nicht auf einen separaten Festnetzanschluss verzichten möchte. Die angegebenen Gründe hierfür sind zumeist vielfältig. Viele Festnetzanschlüsse bestehen derzeit aus einer Kombination von Telefon- und DSL-Leitung. Dank solcher Flatrates sind die meisten vom Festnetz aus geführten Telefongespräche im Gegensatz zum typischen Mobilfunktelefonat kostenlos. Ein wichtiger Vorteil einer Doppel-Flatrate besteht in einer vollständigen Kostenkontrolle. Denn monatlich gezahlt wird stets ein vertraglich festgelegter Beitrag. Gerade für Vieltelefonierer und Dauersurfer erweist sich solch eine Kombi-Flatrate als ideal. Auch Wohngemeinschaften profitieren von solchen Flatrates, da unterschiedliches Telefon- und Surfverhalten nicht notiert werden muss, um eine Kostenübersicht zu erhalten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.