Berlin - Als Kind wollte er Hollywood-Regisseur werden – heute ist Stephan Bayer ein Visionär der digitalen Wissensvermittlung. 2008 gegründet, ist sein Unternehmen sofatutor heute eines der führenden EdTech-Unternehmen in Europa. Wer sich bei sofatutor anmeldet, hat Zugang zu 11.000 Lernvideos und zu mehr als 40.000 interaktiven Übungen, hübsch sortiert nach Fächern und Klassenstufen. In den Nöten des Corona-Homeschoolings griff und greift jede vierte deutsche Lehrkraft auf diesen großen Fundus zurück. Was bedeutet diese erstaunliche Entwicklung für die Zukunft des traditionellen Schulbuchs? Bevor Stephan Bayer antwortet, hängt er sein Jackett über den Drehstuhl. Jetzt aber los.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.