Berlin - Martin Schneider unterrichtet an der Evangelischen Schule Neukölln. Nach einem langen Schultag spricht er am Telefon über die verzögerte Bildung der Klassengemeinschaft, über Defizite, ins Leere laufende Aufholprogramme und das, was die Schüler ohne Corona nicht gelernt hätten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.