Bei der Hochschul-Lehre kommt es auf eine Mischung aus Kontinuität und Experiment an.
Foto: imago images/Panthermedia

Berlin - Ein Vorurteil geht um. Es besagt, dass die Lehre an deutschen Hochschulen vernachlässigt werde. Für Jahrzehnte war dieser Befund zutreffend. Heute aber wäre er allzu vereinfachend und pauschal. Viel hat sich getan im Bereich des akademischen Unterrichts.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.