Stühle stehen in einer Schule im Berliner Stadtteil Friedenau auf den Tischen (Symbolbild).
Foto: dpa/Kay Nietfeld

Berlin - Die für Bildung zuständigen Kultusminister der Länder beraten an diesem Donnerstag in einer Videokonferenz über die Rückkehr zum vollständigen Schulbetrieb nach den Sommerferien. Von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und den Ministerpräsidenten der Länder hatten sie am Mittwoch Rückendeckung für ihren Plan bekommen, im neuen Schuljahr wieder in den Regelbetrieb zu starten. Allerdings stellen sich dabei viele Fragen und Lehrervertreter und Gewerkschaften äußern Sorgen mit Blick auf den Gesundheitsschutz, berichtet die Deutsche Presse-Agentur.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.