Reichlich erfahren und mit noch genügend Energie ausgestattet, um Großes zu bewegen: Arbeitnehmer ab 50.
Foto: imago images / Westend61

Berlin - Ende 2019 ist auch der letzte der geburtenstarken 60er-Jahrgänge 50 Jahre alt geworden: Reichlich erfahren und mit noch genügend Energie ausgestattet, um Großes zu bewegen. Ihr Nachteil war immer auch ihr Vorteil: „Wir sind viele.“ Was hat die Generation aus der Macht der großen Zahl gemacht – und was kann noch kommen? Wie werden die Jahre über 50 zu Erntejahren? Wie lässt sich das „Jungsein im Kopf“ stilistisch umsetzen? Katharina Starlay ist diesen Fragen in ihrem neuen Buch „Stilvoll älter werden – Erfolgreich über 50“ nachgegangen. Sie richtet den Scheinwerfer auf eine starke Generation, welche digital schon verinnerlicht hat aber noch weiß, was analog ist. Auf Menschen die noch Stadtpläne lesen können und um die Kunst der zwischenmenschlichen Beziehungen wissen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.