Das Arbeiten wird belohnt, nicht nur mit Barem, sondern auch vom niederländischem Gott. 
Foto: Ikon images/ imago images

Berlin -  Wie geht es Ihnen?  Falls Sie nun reflexartig „gut“ oder „muss ja“ antworten würden, sind Sie wahrscheinlich Berliner. Ich halte das auch für eine völlig adäquate Antwort. Frage ich hier in Amsterdam jemanden, wie es ihm geht, antworten mir Niederländer häufig „druk“, was so viel bedeutet wie „beschäftigt“, was ich wiederum recht bescheuert finde. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.