Außer Atem steigt sie aus dem Auto. Gleich mehrere Paare hätten an diesem Nachmittag unangemeldet vor der Tür gestanden, berichtet Paartherapeutin und Mediatorin Nadja von Saldern, die zusammen mit ihrem Mann Clemens von Saldern, Paartherapeut und Psychobiologe, eine Praxis in Berlin und Potsdam-Babelsberg betreibt. „Ich konnte sie ja nicht wegschicken.“ Erstmal durchatmen also. Der Bedarf an Beratung und Therapie sei gerade enorm. „Wo man vorher sechs Wochen auf ein Erstgespräch warten musste, sind es jetzt drei Monate“, stellt von Saldern fest.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.