Ein Tintenstrahldrucker.
Foto: imago images/Shotshop

Berlin - Tintenstrahldrucker bestechen mit der Möglichkeit, die benötigten Farben selbst wieder auffüllen zu können. Das schont Umwelt und Geldbeutel. Aber sind sie wirklich die beste Wahl? Noch vor dem Kauf sollte geklärt werden, was und wie viel gedruckt werden soll. Ein paar Tipps rund um den Drucker im Homeoffice.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.