Karin Bitter, Lehrerin an der Comenius Grundschule in Oranienburg, sitzt in ihrem leeren Klassenzimmer vor einem Laptop. Bald sollen die Schüler wieder zurückkommen.
Karin Bitter, Lehrerin an der Comenius Grundschule in Oranienburg, sitzt in ihrem leeren Klassenzimmer vor einem Laptop. Bald sollen die Schüler wieder zurückkommen.
Foto: dpa

Berlin - Nach Informationen der Berliner Zeitung planen zumindest einige Länder Sommerkurse, in denen ein Teil des verloren gegangenen Schuljahres aufgeholt werden soll. Die gute Nachricht dabei: Die Teilnahme soll freiwillig sein.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.