Als Bestatter ist man täglich mit Trauer und Tod konfrontiert, aber auch mit Nähe und Liebe. 
Als Bestatter ist man täglich mit Trauer und Tod konfrontiert, aber auch mit Nähe und Liebe. 
Foto: imago images / Panthermedia

Berlin - Die letzten Wochen waren hart bei uns, sicherlich nicht so hart, wie für die Angehörigen in unseren Begleitungen, aber auch an uns sind die Tage nicht spurlos vorbei gegangen. Da waren junge Menschen, da waren sehr junge Menschen, da waren Gauner, da waren absurdeste Unfälle.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.