Walter Womackas Bauchbinde am Haus des Lehrers in Berlin (Ausschnitt).
Walter Womackas Bauchbinde am Haus des Lehrers in Berlin (Ausschnitt).
Foto: Berliner Zeitung/Carsten Koall

Berlin - In dieser Folge soll es um einen Lehrer gehen, der schon ungefähr dreißig Jahre tot war, als ich auf die Welt kam. Die Geschichte spielt im Ferienlager. Ich muss nur die Augen schließen, und schon bewege ich mich auf Kinderbeinen über die fladenbestückten Kuhwiesen mit Elektrozäunen oder durch knacktrockene Wälder mit sandigen Wegen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.