Berlin - Acht Jahre hat Mark Rackles an der Seite von Sandra Scheeres die Bildungspolitik der Hauptstadt mitbestimmt – ohne seinem eigenen Anspruch gerecht werden zu können. Obwohl er in der Öffentlichkeit hohes Ansehen genoss, hat er 2019 seinen Hut genommen. Seitdem hat er sich der Wissenschaft zugewendet und versucht, das Problem des Lehrkräftemangels von Grund auf zu verstehen und zu lösen. Seine Studie hat in Fachkreisen großes Aufsehen erregt. Nachdem er seine Tochter von der Schule abgeholt hat – sie hatte gerade ihre Abiturprüfung in Englisch – sitzt er wieder am heimischen Schreibtisch: Kamera und Mikrofon sind eingeschaltet, also gleich in medias res.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.