Berlin - Michael Rudolph ist Schulleiter der Friedrich-Bergius-Schule in Friedenau, die 2005 wegen Unbeliebtheit geschlossen werden sollte. Durch sein Engagement ist sie nun eine der begehrtesten Sekundarschulen im Kiez. Gemeinsam mit der Journalistin Susanne Leinemann hat Rudolph das Buch „Wahnsinn Schule – Was sich dringend ändern muss“ geschrieben, das gerade erschienen ist. Wir treffen uns in seinem großen, mit prächtigen Holzmöbeln und Bücherregalen bestückten Büro.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.