Berlin -  Dies ist ein gutes Beispiel dafür, dass Not erfinderisch macht: Durch Corona gab es seit März 2020 nur noch wenige Veranstaltungen, die bei der beruflichen Orientierung helfen konnten. Viele der üblichen Schnupper-Praktika und Beratungsangebote sind seitdem einfach ausgefallen. Und zugleich stehen Tausende von Schülern in Deutschland vor ihrem Schulabschluss und der Frage, wie es für sie weitergehen könnte, wenn sie den sicheren, heiß geliebten oder auch verhassten Raum der Schule verlassen.

Für diese Schüler und Schülerinnen hat das junge Edtech-Unternehmen „teech“ eine Lösung und ein neues Format erfunden: die sogenannten „Inspiration Days“. An drei Tagen können Jugendliche aus ganz Deutschland. Sie geben Antwort auf die Fragen: Wie werde ich eigentlich Astronaut, Schauspielerin, Profi-Fußballer, Sternekoch, Unternehmer, Modedesignerin, Journalist oder Musikproduzent?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.