Quelle: Romain Vignes on Unsplash

Sind Sie zweisprachig oder dreisprachig und möchten im Internet Geld verdienen oder einfach über die Runden kommen? Warum also nicht Online-Übersetzer werden? Es ist eine wachsende Aktivität im Web und die gut bezahlt wird.

Der Übersetzer ist eine Person, die sich auf die Transkription von administrativen oder literarischen Dokumenten von einer Sprache in eine andere spezialisiert hat. Mit dem Aufkommen des Internets ist dieser freiberufliche Beruf sehr erfolgreich. Immer mehr Unternehmen gehen online, um Übersetzungsarbeiten an Übersetzer auszulagern, die von zu Hause aus arbeiten.

Es gibt sehr viele Übersetzer, die alleine und von zu Hause aus arbeiten. Ein Übersetzer kann sich entscheiden, für sich selbst oder für beide gleichzeitig für ein Unternehmen zu arbeiten. Um Ihr Einkommen als Selbständiger zu deklarieren, müssen Sie sich registrieren (zum Beispiel als Selbständiger), sobald die Vergütung regelmäßig ist.

Müssen Sie qualifiziert sein?

Die Antwort ist nein.

In den meisten Fällen ist keine Zertifizierung erforderlich, um diesen Auftrag auszuführen. Die Realität ist, dass viele erfolgreiche professionelle Übersetzer keine spezifischen Qualifikationen haben und dies von Person zu Person unterschiedlich ist. Einige haben Abschlüsse in Sprachen, während andere, insbesondere Freiberufler, Abschlüsse in ganz anderen Bereichen haben. Sie wollten einfach nur ihre Sprachkenntnisse nutzen, um ein neues Abenteuer zu beginnen, das es ihnen ermöglichen könnte, zusätzliches Einkommen zu generieren. Wenn Sie sich wohl fühlen und bereit sind, Ihre Dienste anzubieten.

Je mehr Erfahrung Sie sammeln, desto besser werden Sie. Dies gilt für jeden Beruf, vor allem aber hier. Lernen ist ein lebenslanges Unterfangen im Leben eines professionellen Übersetzers.

Holen Sie sich Ihren ersten Job

Als Übersetzer zu arbeiten ist nicht einfach, da es eine psychisch schwierige Arbeit ist. Wenn Sie jedoch leidenschaftlich gerne Menschen verbinden und Sprachbarrieren abbauen, kann dies sehr lohnend sein. Erfahrung wird sehr geschätzt, daher sollten Sie ein paar Freiwilligenprojekte in Ihrem Portfolio haben, bevor Sie sich auf die Suche nach einem Job machen. Es ist wichtig zu beachten, dass die meisten Übersetzer für Agenturen arbeiten, da die Erfahrung, die sie bieten, von unschätzbarem Wert ist und ihnen gleichzeitig die Möglichkeit bietet, sich mit verschiedenen Personen, Unternehmen und Kunden zu vernetzen. Dies ist entscheidend, wenn Sie unabhängig werden möchten.

Das Gebiet der Übersetzung kann zu einer interessanten Karriere führen und es Ihnen ermöglichen, viele verschiedene Dinge zu lernen.

Tipps für einen erfolgreichen Job als Internetübersetzer

Wenn Sie Übersetzungsdienste anbieten, können Sie viel Geld verdienen, wenn Sie die Fähigkeiten haben, Ihre Arbeit zu erledigen.

Zuallererst sollten Sie wissen, dass Sie nicht unbedingt einen Abschluss haben müssen. In der Tat erfordert dieser Job mehr Geschick als alles andere. Die nachgewiesene, beglaubigte Online-Übersetzung ist ein liberaler Beruf, der nicht reguliert ist. Es bedeutet nur, dass Sie es ohne Diplom ausüben können!

In der Praxis verfügen die meisten freiberuflichen Übersetzer über berufliche Qualifikationen: professionelle Meister oder Fachschulen. Dadurch zeichnen Sie sich durch die Qualität Ihrer Arbeit aus. Um Ihre Aufgaben erfolgreich abzuschließen, ist es wichtig, mindestens zwei Sprachen zu beherrschen. Sie müssen mehrsprachig sein und ausgezeichnete Kenntnisse in Grammatik, Rechtschreibung und Syntax haben.

Darüber hinaus müssen Ihre Übersetzungen von sehr guter Qualität sein, um Ihre Kunden zu gewinnen und zu halten. So nutzen sie immer Ihre professionellen Online-Übersetzungsdienste. Zögern Sie also nicht, Ihre Texte so oft wie nötig Korrektur zu lesen, um eine perfekte Wiedergabe zu gewährleisten und Fehler zu erkennen, die Ihnen möglicherweise entgangen sind.

Darüber hinaus müssen Sie die von Ihren Kunden festgelegten Fristen einhalten. Wenn Ihnen eine Aufgabe anvertraut wird, achten Sie darauf, sie pünktlich zu liefern.

Übersetzung in alle Sprachen

Der Handel ist jetzt international. Das Internet hat Grenzen überschritten und es ist möglich, Ihre Produkte und Dienstleistungen in fast jedem Land zu verkaufen. Wenn Sie sich der Welt öffnen möchten, müssen Sie unbedingt alle Ihre Kommunikationsmedien, Produktblätter, Etiketten, Verwaltungsdokumente usw. in die Muttersprache aller Länder übersetzen, in denen Sie Kunden oder Lieferanten haben möchten.

Wir können Sie jedoch nicht bitten, alle Sprachen zu beherrschen. Während wir in der Schule normalerweise eine, zwei oder sogar drei Fremdsprachen lernen, gibt uns diese Ausbildung nur ein paar Grundlagen, die wir sowohl schriftlich als auch mündlich verstehen können.

Wie finde ich einen Job als Online-Übersetzer?

Im Internet gibt es zahlreiche Anzeigen für die Suche nach Online-Übersetzern. Aber Sie müssen eine Gelegenheit finden, sich bekannt zu machen. Eine der Lösungen besteht darin, in die entsprechende Kategorie auf der Protranslate-Website zu wechseln und dort Ihren Lebenslauf zu veröffentlichen.

Sie können sich auf diesen Websites kostenlos registrieren, um sich für Übersetzungsjobs zu bewerben. Alles, was Sie tun müssen, ist sich von der vollen Zufriedenheit Ihrer Kunden abzuheben, die weiterhin mit Ihnen zusammenarbeiten und Sie anschließend weiterempfehlen.

Machen Sie sich einen Namen, um Einkommen zu generieren

Wenn Sie die Fähigkeiten haben, perfekt zu übersetzen, sollten Sie dieses Geschäft in Betracht ziehen, um Ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Heutzutage fordern immer mehr Unternehmen im Internet eine mehrsprachige Version ihrer Website. Dieses Bedürfnis nach internationalem Einfluss kommt den Übersetzern zugute!

Um in dieser Branche erfolgreich zu sein, müssen Sie sich einen Namen machen: Geben Sie Ihr Möglichstes, um jeden Kunden zufrieden zu stellen. Dann werden sie Sie unweigerlich für andere Dienstleistungen anrufen - und Sie ihren Mitarbeitern empfehlen. In sozialen Netzwerken können Sie eine professionelle Seite erstellen, um alle Ihre Kunden zu ermutigen, Bewertungen abzugeben. Alle Initiativen, die Ihnen beim Einstieg in die Branche helfen können, sind gut: Wenn Sie gut arbeiten und Ihre Fähigkeiten richtig kommunizieren, werden Sie zu einem echten professionellen Übersetzer zu Hause.

Seien Sie auch in sozialen Netzwerken präsent, insbesondere auf Facebook und Linkedin. Da die meisten Übersetzer freiberuflich tätig sind, arbeiten Sie an einem Tag an einem Projekt und am nächsten an einem anderen. Deshalb müssen Sie wissen, wie Sie sich verkaufen können, und Ihre Online-Sichtbarkeit ist heutzutage mehr als wichtig.

Weitere aktuelle Themen