Berlin - Die Mail erreichte die Studenten kurz nach Beginn der Semesterferien. Wer nicht in Berlin sei, der solle zurückkommen, spätestens im Herbst. Um wieder zur Uni zu gehen. Im Sinne von: hingehen, die Seminarräume betreten. An den Hoch- und Fachhochschulen der Stadt soll ab dem Wintersemester „zum überwiegenden Teil wieder in Präsenz“ gelehrt werden. Das hat die Landeskonferenz der Rektoren beschlossen. 

Das Semester beginnt im Oktober. Im vergangenen Jahr war das der Monat, in dem die Zahl der Corona-Infektionen in Berlin schnell stieg. Für diesen Herbst befürchten Experten eine neue Welle. Wie also soll die Rückkehr funktionieren? Das scheinen die Universitäten selbst noch nicht so genau zu wissen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.