Berlin -  Nun ist es also heraus: Der Lockdown wird auf jeden Fall noch bis zum 7. März verlängert. Zwar dürfen die Berliner Abschlussklassen und die Grundschüler wahrscheinlich schon im Februar zurück in die Schule. Aber das heißt auch, dass die Mehrheit der Schüler an weiterführenden Schulen mindestens noch einen Monat Homeschooling überstehen muss. 

Es gibt keine genauen Zahlen von der Senatsverwaltung für Bildung: Aber Lehrerinnen, die in Hohenschönhausen, Marzahn und Kreuzberg an weiterführenden Schulen unterrichten, schilderten der Berliner Zeitung, dass viele ihrer Schüler leider keine Unterstützung von ihren Eltern bekommen und bekommen können. Rund ein Fünftel der Schülerschaft in ihren Klassen beteiligt sich nicht am Digitalunterricht und verschwindet für Tage, manchmal Wochen von der Bildfläche.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.