Ein großer Hörsaal voll mit Studierenden.
Foto: dpa/Stefan Puchner

Berlin - Die Sachlage ist seit langem bekannt. Wer sich auf den Campi umsieht, erkennt den Handlungsbedarf schnell. Zahlreiche der hochschulischen Nutzbauten sind in den 1970er- und 80er-Jahren errichtet worden. Sie benötigen dringlich eine Kernsanierung, deren Verzögerung zusätzliches Geld kosten würde. Aber auch für Neubauten fehlen in vielen Bundesländern die Mittel.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.