Zu Hause endlich eine Sprache lernen? Das klappt am besten, wenn man nicht nur eine Sprach-App benutzt. 
Zu Hause endlich eine Sprache lernen? Das klappt am besten, wenn man nicht nur eine Sprach-App benutzt. 
Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Berlin - Die alten Schulbücher im Regal erinnern an ein lange aufgeschobenes Vorhaben: Endlich die eigenen Fremdsprachenkenntnisse auffrischen. Zahlreiche Online-Kurse und Sprach-Apps versprechen dabei Hilfe. Doch wer eine neue Sprache erfolgreich lernen will, sollte mehr tun.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.