Zagreb - Sechs junge Frauen stehen in der Oberstadt auf dem kleinen Platz vor dem Parlament und blicken forsch in die Kamera. Sie tragen schwarze Knie- und Ellenbogenschoner, nachtblaue Schutzwesten und auf dem Kopf Baretts. Fast wie echte Polizistinnen sehen sie aus, nur dass statt Pistolen Bananen aus Styropor in ihren Gürteln stecken. Vor sich halten sie ein Banner, mit dem sie gegen Homophobie demonstrieren. Ein Polizist kommt vorbei, macht Notizen, lässt sich Ausweise zeigen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.