Der schwedische Eishockey-Verteidiger Petri Liimatainen unterschrieb am Dienstag einen Ein-Jahres-Vertrag beim DEL-Klub Berlin Capitals. Der 30-Jährige ist ein Wunschspieler von Trainer Michael Komma. Liimatainen, damals noch bei den Krefeld Pinguinen, wurde 1998/99 von einer Fachjury zum DEL-Spieler der Saison gekürt. Nachdem der 34fache Nationalspieler bei AIK Stockholm, Malmö IF und vier Jahre in Krefeld aktiv war, wechselte er nach der Saison 1998/99 aus finanziellen Gründen zum SC Bern. Köpenicker SC entlässt Trainer SeierFußball-Oberligist Köpenicker SC hat sich von Trainer Olaf Seier getrennt und Wolfgang Metzler als Nachfolger verpflichtet. Die Köpenicker sind in der Rückrunde von Platz vier bis auf Rang zwölf abgestürzt. Metzler trainierte früher unter anderem Blau-Weiß 90 Berlin, den SV Babelsberg 03 und den Spandauer SV. Er wird das Team bereits am kommenden Sonntag beim Heimspiel gegen den Tabellen-Zweiten FC Schönberg betreuen. >