LINDAU. Seit 1933 stand Adolf Hitler auf der Liste der Ehrenbürger der Bodenseestadt Lindau, erst jetzt wurde sein Name auf Beschluss des Stadtrates gestrichen. Die Bunte Liste Lindau setzte einen entsprechenden Antrag auf der jüngsten Stadtratssitzung am Samstag ohne Gegenstimmen durch. Dass Hitler noch Ehrenbürger der 24 000-Einwohner-Stadt war, wurde im Zusammenhang mit einer geplanten Ehrenbürgertafel bekannt. Rechts- und Ordnungsamt hatten den Verbleib Hitlers auf der Ehrenbürger-Liste damit begründet, dass nur lebenden Personen die Ehrenbürgerwürde aberkannt werden könne. (AFP)