MITTE. Der Lindentunnel zwischen der Neuen Wache und der Humboldt-Universität hat eine neue Funktion: Er dient jetzt als Kulissenlager des Maxim Gorki Theaters. Das Unternehmen Bauconcept hat einen 80 Meter langen Abschnitt des Tunnels für 1,5 Millionen Euro ausgebaut und mit Lüftungs- und Sicherheitstechnik ausgestattet. Um die auf Dekorationswagen lagernden Requisiten in den Tunnel zu bekommen, wurde an der Uni ein Lift gebaut. Bislang stand ein Teil der Kulissen neben dem Theater in der Dorotheenstraße, dort errichtet Bauconcept ab Herbst ein Geschäftshaus. Der Tunnel wurde 1906-1916 für die Straßenbahn gebaut, die die Straße Unter den Linden unterquerte. Der Betrieb wurde 1951 eingestellt. (ua.)Foto: BERLINER ZEITUNG/PAULUS PONIZAK 80 Meter lang, 12 Meter breit: der Lindentunnel.