Die terrassenartig angelegte Neubausiedlung am Aalemannufer nimmt Gestalt an. Bis Juli dieses Jahres sollen sämtliche 536 Wohnungen fertiggestellt werden. Das gab die Bauwert GmbH gestern bekannt.Wie berichtet, entstehen derzeit auf einem 63 000 Quadratmeter großen Gelände zwischen der Niederneuendorfer Allee und dem Rustweg 29 drei- bis fünfgeschossige Häuser - 478 Wohnungen im Rahmen des Zweiten Förderweges (Anfangskaltmiete: 13,50 Mark pro Quadratmeter), die restlichen 58 sind frei finanziert. Die Gesamtkosten liegen bei 330 Millionen Mark.Mitten durch die Siedlung verläuft eine Spielstraße für Kinder, die an separaten Gärten entlang führt. Zusätzlich ist ein integriertes Einkaufs- und Gewerbezentrum geplant. Bereits fertig sind 450 Parkplätze. Die Hälfte davon befinden sich in einer unterirdischen Tiefgarage, der Rest auf einem direkt darüber liegenden Plateau. Verzichtet wurde auf aufwendige, teure Kanäle. Das Regenwasser soll im Erdboden versickern und auf natürlichem Weg in die nahegelegene Havel abfließen.Baustadtrat Thomas Scheunemann (SPD) bezeichnete die Wohnanlage - mit Blick auf die leeren Kassen Berlins - als "beispielhafes Modell" für das Entwicklungsgebiet. Durch das hartnäckige Einwirken auf die Wasserstadt-Planer habe sich hier "die Einsicht durchgesetzt, daß zukünftig individueller und kleinmaßstäblicher gebaut werden muß", sagte der Kommunalpolitiker. Auch Walter Göllner, Leiter des Stadtplanungsamtes, lobte die neue Wohnanlage: "Im Gegensatz zum Bauprojekt am Aalemannufer wird in anderen Bereichen der Wasserstadt zu hoch und zu dicht gebaut. Dadurch geht Lebensqualität verloren." Probleme gibt es allerdings beim Bau zweier Kitas. Eine davon finanziert der Investor. Die andere sollte aus Landesmitteln entstehen. Wegen der schlechten Haushaltslage Berlins machte der Senat jedoch einen Rückzieher. "Nun suchen wir nach einer anderen Lösung. Möglicherweise werden wir eine provisorische Kita in Gewerberäumen einrichten", so Bauwert-Projektleiter Karsten Müller.Lothar Münner Telefon-Infos zur Wohnungsvermietung gibt es unter 211 30 68. +++