Berlin - 10 Uhr: Wir verabschieden uns für heute aus dem Morgenticker mit einem Foto, das unsere Leserin Julia Brasch in der Neuköllner Weserstraße aufgenommen hat. In diesem Sinne: Bleiben Sie gesund!

9.40 Uhr: Auf der Grünen Woche stehen heute Landwirte aus der Region im Mittelpunkt. Beim Brandenburg-Tag präsentieren knapp 80 Aussteller ihre Produkte unterm Funkturm. An den ersten drei Tagen kamen bereits über 100.000 Besucher zur weltgrößten Agrarmesse. Für Aufsehen sorgte die Berliner Start-up-Fabrik Rocket Internet, die mit "Bonativo" einen Online-Bestelldienst für regionale Produkte startet.

9.20 Uhr: Endlich mal eine gute Nachricht: Die Ebola-Epidemie im westafrikanischen Mali ist offiziell für beendet erklärt worden. Dies sei möglich, weil nun 42 Tage lang keine neuen Fälle der Erkrankung gemeldet worden seien, erklärte der malische Gesundheitsminister Ousmane Koné.

9.20 Uhr: Schaut eigentlich noch irgendjemand das Dschungelcamp? Unsere Autoren tun sich das RTL-Promibashing Abend für Abend an - und schreiben sich dann in einem Briefwechsel ihren Schmerz von der Seele.

9.05 Uhr: Apropos Pegida, Hogesa & Co: Unter dem Hashtag #?YouGeHa läuft jetzt eine Anti-Hass-Video-Kampagne, in der sich verschiedene YouTuberInnen gemeinsam gegen versteckten und offensichtlichen Fremdenhass positionieren. Schöne Idee!

8.50 Uhr: In Dresden sind heute alle öffentlichen Kundgebungen verboten, weil es konkrete Hinweise auf Anschläge gab. In Berlin dagegen findet die islamkritische Montagsdemo statt: Bärgida will sich diesmal am Alex treffen. „Diese Pegida-Demonstration ist widerlich. Aber natürlich haben unsere Behörden dafür zu sorgen, dass auch diese widerlichen Meinungsäußerungen möglich sind“, sagte der Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter dazu heute Morgen im ZDF-„Morgenmagazin“.

8.30 Uhr: Achten Sie heute auf Ihre Garderobe. Denn die Stadt ist voller Modekritiker: Am Vormittag startet am Brandenburger Tor die fünfte Ausgabe der Fashion Week Berlin. Den Auftakt auf dem Laufsteg macht das US-Label Charlotte Ronson, es folgen mehr als 12 Messen und 100 Modenschauen. Alles zum Branchentreff lesen Sie hier.

8.15 Uhr: Johnny Depp ist in Berlin! Gestern Abend feierte sein neuer Film "Mortdecai" Weltpremiere im Zoo Palast. Darin spielt der Hollywoodstar mal wieder einen kauzigen Exzentriker. Hier der Trailer:

Wenn man sich die Aufnahme der Kollegen von Radio Eins von der Pressekonferenz im Hotel Adlon anhört, klingt der Schauspieler allerdings, als hätte er sich schon so einige Schnäpse genehmigt - und sieht auch so aus:

8 Uhr: Frühstück ist fertig!

7.55 Uhr: Falls Sie gerade im Begriff sind, das Bett zu verlassen - ziehen Sie sich was Warmes an. Mit Temperaturen knapp über null Grad ist der Winter zurück in der Stadt. Heute Nacht soll es sogar wieder schneien, verrät unser Wetterbericht Grundsätzlich ist dieser Winter allerdings so mild, dass der Rhythmus einiger Vogelarten durcheinandergewirbelt wurde: „Viele Vögel haben schon richtige Frühlingsgefühle“, sagt Torsten Langgemach, Leiter der Staatlichen Vogelschutzwarte in Buckow (Havelland). „Amseln singen, Ringeltauben und Seeadler balzen, die Kolkraben bauen an ihren Nestern.“

7.45 Uhr: S-Bahn-Kunden aufgepasst: Seit Freitag ist der Nord-Süd-Tunnel der Berliner S-Bahn zwischen Gesundbrunnen und Yorckstraße gesperrt. Aber keine Panik: Eigentlich müssen Sie nur diese zwei Tipps unseres Verkehrsexperten Peter Neumann beherzigen, um entspannt ans Ziel zu kommen.

Weitere Informationen unter http://www.s-bahn-berlin.de/aktuell/2014/185_tunnelsperrung.html

7.35 Uhr: Berlin kurios: Soeben kam die Meldung herein, dass ein Mann in Berlin-Gatow den Familienhund erstochen hat - mit einem Samuraischwert. Anschließend rammte er es seiner Mutter in den Bauch. Mehr zu dem Fall lesen Sie hier.

7.30 Uhr: Haben Sie gestern "Günther Jauch" gesehen? Im Fokus stand Pegida-Frontfrau Kathrin Oertel, deren Auftritt nach den Morddrohungen gegen den Wortführer ihrer Bewegung mit besonders viel Spannung erwartet wurde. Das Fazit unseres TV-Kritikers: Sie hatte nichts zu bieten und hat trotzdem gewonnen.

7.20 Uhr: Schreck am Sonntagabend: Zwei maskierte Männer haben gestern in einem Hotel in der Kreuzberger Stresemannstraße eine 21-jährige Angestellte mit einem Schlagstock bedroht, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die beiden Unbekannten erbeuteten Geld in unbekannter Höhe und flüchteten. Die Überfallene blieb glücklicherweise unverletzt. Mehr Meldungen aus der Nacht in unserem Polizeireport.

7 Uhr: Guten Morgen! Sind Sie schon unterwegs in der Stadt? Wir wünschen Ihnen einen guten Start in die Woche. Achtung S-Bahn-Fahrer: Nach einer Störung am Zug kommt es auf den Linien S45, S46, S47, S8, S85 und S9 noch zu Verspätungen und Ausfällen.

Herzlich willkommen beim Morgenticker der Berliner Zeitung! Heute begleitet Sie Maike Schultz in den Tag. Folgen Sie Ihr auf Twitter unter @klickbringer. Haben Sie ein Thema für uns? Schreiben Sie eine Mail an online@berliner-zeitung.de oder twittern Sie uns an: @blzonline