Das Land Berlin tut sich schwer damit, die Rechte für Behinderte in die Praxis umzusetzen und als Gesetze zu formulieren. Seit 2009 gilt die Behindertenkonvention der Vereinten Nationen auch in Deutschland. Doch das benötigte Geld für den barrierefreie Ausbau von Schulen hat die Koalition im vergangenen Jahr gestrichen. Und der für das Schuljahr 2014/2015 geplanten berlinweite Start der Inklusion wurde auf 2016 verschoben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.