Berlin - Die Berliner Grünen-Fraktion setzt sich dafür ein, die Parkgebühren in der Stadt rasch zu erhöhen und in weiteren Schritten über das bisher absehbare Maß herauszugehen. „Wir müssen den Druck deutlich erhöhen“, sagte Werner Graf, einer der drei neuen Fraktionssprecher für den Bereich der Mobilität, am Mittwoch. Die Parkgebühren seien über viele Jahre hinweg nicht angehoben worden. Mit rund sieben Cent pro Quadratmeter und Monat können Anlieger von Berliner Parkzonen ihre Fahrzeuge deutlich preiswerter abstellen als die Menschen in anderen Städten, hieß es.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.