Sie gelten als einer der wichtigsten Bausteine für die Wiedereröffnung von Schulen in der Corona-Pandemie. Die ersten 1,5 Millionen Kits zum eigenhändigen Schnelltesten sind in Berlin eingetroffen. Das meldete die Senatsgesundheitsverwaltung am Freitag auf Anfrage der Berliner Zeitung. Zunächst steht jedoch noch nicht fest, wann sie zum ersten Mal eingesetzt werden sollen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.