Berlin - Die Zahl der Corona-Fälle im Land Brandenburg sinkt langsam, doch gleichzeitig steigen andere Zahlen, die mit weltweitem Krankheitsgeschehen zu tun haben. Es ist dabei ein großes Glück, dass es sich um Tierkrankheiten handelt, die in dieser Form derzeit offenbar kein größeres Problem für Menschen sind. Es handelt sich um die aktuellen Fälle von Vogelgrippe und Afrikanischer Schweinepest (ASP).

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.