Berlin-Mitte - Der Kampf um das im Straßennamen „Mohrenstraße“ aufbewahrte historische Erbe der Stadt Berlin geht in die nächste Runde. Am 14. Februar 2022 hat das Bezirksamt Mitte insgesamt 237 Widerspruchsbescheide an diejenigen Bürgerinnen und Bürger versandt, die einen Widerspruch gegen die Wegbenennung der Mohrenstraße eingelegt hatten. Alle erhielten gleichlautende achtseitige Briefe, unterzeichnet persönlich mit blauer Füllertinte von Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel von der Partei Bündnis 90/Die Grünen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.