Berlin - Die Inzidenzen steigen weiter – und nun reagiert auch der Senat. In Berlin dürfen spätestens ab kommender Woche nur noch gegen Corona Geimpfte und  Genesene an weiten Teilen des öffentlichen Lebens teilhaben – sei es in Restaurants, Bars, Museen, Kinos oder bei öffentlichen Veranstaltungen. Für Ungeimpfte wird es damit zunehmend ungemütlicher. Wer nur einen negativen Corona-Test vorweisen kann, muss draußen bleiben. Der Senat einigte sich nach Angaben einer Sprecherin am Montagabend bei einer Telefonkonferenz auf eine umfangreiche Ausweitung der 2G-Regel. Im Gespräch ist bundesweit ebenso 3G verpflichtend am Arbeitsplatz einzuführen, so am Dienstag SPD, Grüne und FDP. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.