Berlin - 1972 waren sie sogar mal Vorband der Stones. Omega war die erste Ost-Band, die schon Ende der 60er-Jahre eine Einladung für eine England-Tournee erhielt und mit ihrem Album „Timerobber“ auch in Westeuropa einen Millionenseller hatte.

Rund 50 Millionen Platten haben Omega bis heute verkauft und ihr jüngstes Album „Omega Rhapsody“ von 2010 wurde in 27 Ländern veröffentlicht.

Zusammen mit dem Akademischen Orchester der Martin-Luther-Universität Halle spielen Omega am 17.8. live in der Zitadelle Spandau.

Omega, 17.8., Zitadelle Spandau, Am Juliusturm. Karten ab 38,05 Euro.