Die Ärzte-Musiker Bela B (r.) und Farin Urlaub bei der Aufzeichnung einer Lesung im legendären Kreuzberger Szene-Club SO36. 
Die Ärzte-Musiker Bela B (r.) und Farin Urlaub bei der Aufzeichnung einer Lesung im legendären Kreuzberger Szene-Club SO36. 
Foto: dpa/die ärzte/SO36

Berlin - Es könnten 60 Millionen Euro werden: Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Linke) hat den von der Corona-Pandemie besonders betroffenen Kulturbetrieben der Stadt weitere Hilfen in Aussicht gestellt, berichtet die Deutsche Presse-Agentur. Davon würden auch die schwer angeschlagenen Clubs der Stadt profitieren. Und sie bekommen beim finanziellen Überleben prominente Unterstützung: Die Ärzte-Musiker Bela B (57) und Farin Urlaub (56) haben eine 45 Minuten dauernde Lesung aufgezeichnet, um Spenden für die seit Monaten geschlossenen Clubs zu sammeln.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.