Stau (Symbolbild)
Foto: dpa/Oliver Berg

BerlinBerliner, die an diesem Wochenende einen Ausflug ins nördliche Umland oder an die Ostsee planen, müssen mit Stau rechnen. Grund ist die Vollsperrung der Autobahn A114 in Pankow. Wie die Verkehrsinformationszentrale mitteilt, steht ein weiterer Schritt bei der Komplettsanierung der Autobahn an. Dafür finden Brückenbauarbeiten statt.

Die Vollsperrung zwischen der Anschlussstelle Schönerlinder Straße und dem Autobahndreieck Pankow dauert noch bis Montagmorgen um 5 Uhr. Da die Brückenmontage über den Gleisen der Deutschen Bahn erfolgt, wird der Nah- und Fernverkehr einschließlich der S-Bahn an diesem Wochenende ebenfalls unterbrochen sein.

Die Verkehrsinformationszentrale empfiehlt folgende Umleitungen:

  • Reisende auf dem nördlichen Berliner Ring mit Fahrziel Berlin nutzen die Umleitungen über die A111 am Kreuz Oranienburg bzw. über die B2 am Dreieck Barnim
  • Reisende auf dem östlichen Berliner Ring bzw. auf der A11 mit Fahrziel Berlin nutzen die Strecke über die B2 am Dreieck Barnim.
  • Reisende auf der A114 stadtauswärts verlassen die A114 an der Anschlussstelle Schönerlinder Straße und nutzen die Umleitungsstrecken über die B109/B273 zur A11 bzw. B96/A10.